StartseiteBeleuchtung

Beleuchtung: Technische Informationen und Ideen, um Ihre Architektur- und Innenarchitekturprojekte innovativ zu gestalten

Architektur und Innenarchitektur sind zwei Bereiche, die sich ständig weiterentwickeln. Obwohl die Grundlagen zeitlos und fundamental sind, gibt es wie in jedem anderen Bereich Trends und neue Impulse oder Technologien, die man kennen sollte, um weiterhin innovative, originelle und überraschende Räume zu schaffen, die sowohl praktisch als auch funktional sind.

 

Die Beleuchtung ist eines der relevanten Elemente in Architektur und Innenarchitektur, um angenehme und gesunde Umgebungen zu schaffen, da sie Effekte erzeugt und strukturelle sowie dekorative Elemente in jedem Raum hervorhebt.

 

Deshalb halten Architektur- und Innenarchitekturstudios immer Ausschau nach den neuesten Beleuchtungstrends, grundlegenden Techniken und neuen Designs, um an ihren Projekten besser arbeiten zu können und ihre Kunden zu überraschen.

 

Wenn Sie alle Details kennenlernen möchten, die in Ihren Projekten den Unterschied durch Beleuchtung ausmachen können, sind Sie hier genau richtig.

 

Arten der Beleuchtung

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Beleuchtung zu kategorisieren, je nach ihrem Standort, ihrer Funktion, ihrem Design und ihrer Installation. In diesem Artikel werden wir alle erklären. Aber wir beginnen damit, wie man die Beleuchtung je nach Art des Raumes plant.

Innenbeleuchtung
MODELLE ANSEHEN
Außenbeleuchtung
MODELLE ANSEHEN

Innenbeleuchtung

Die Innenbeleuchtung ist nicht nur wichtig, um klar sehen zu können, sondern auch, um schöne Räume zu schaffen, die ein Gefühl von Komfort und Wohlbefinden erzeugen und den Menschen ein angenehmes Gefühl vermitteln.

 

Dafür ist es entscheidend, Faktoren wie die Elemente und ihre Verteilung im Raum und die Funktionalität des Raumes zu berücksichtigen, um die Beleuchtungsstärke, die Farbtemperatur und die Steuerung der Beleuchtung zu bestimmen.

 

Letztendlich wird die Beleuchtung durch die im Raum ausgeübte Tätigkeit bestimmt.

 

Bürobeleuchtung

Innerhalb der Büroräume gibt es verschiedene Arten von Beleuchtung:

  • Arbeitsbereiche: Hier wird eine gleichmäßige Beleuchtung bevorzugt, die eine gute Sichtbarkeit gewährleistet.
  • Entspannungsbereiche: Hier wird Akzent- oder Dekorationsbeleuchtung verwendet, um wichtige Bereiche dekorativ hervorzuheben.

Restaurantbeleuchtung

Bei der Beleuchtung von Restaurants gibt es drei wichtige Bereiche:

  • Barbeleuchtung 
  • Ambientebeleuchtung
  • Tischbeleuchtung 

Die Bar ist ein Bereich im Restaurant, der Kunden anziehen soll, daher ist es notwendig, eine Art Beleuchtung zu verwenden, die diesen Bereich betont. Die Ambientebeleuchtung sollte warm und sanft sein, um eine entspannte und gemütliche Atmosphäre zu schaffen.

 

Die Tischebeleuchtung hingegen sollte ausreichend sein, um die Speisen zu beleuchten, ohne die Gäste zu blenden. Es ist ratsam, eine flexible Beleuchtung in Erwägung zu ziehen, bei der Pendelleuchten vermieden werden, da diese in der Regel an festen Punkten angebracht sind und bei einer notwendigen Umstellung der Tische fehl am Platz sein können.

 

Hotelleuchten

Lassen Sie uns nun darüber sprechen, wie man Hotels oder Residenzen beleuchten kann.

 

Beginnen wir mit den gemeinsamen Räumen, die Flure sollten auf eine 'ruhige Weise' beleuchtet werden. Wir empfehlen asymmetrische Leuchten mit Bodenflutlicht in geringer Höhe. Diese können außerdem durch Leuchten ergänzt werden, um die Zimmernummer hervorzuheben.

Die Zimmer haben in erster Linie das Ziel, ein Gefühl des Wohlbefindens zu erzeugen, können aber auch als Arbeitsbereich genutzt werden.

  • Allgemeine Beleuchtung: Wir empfehlen LED-Leisten mit indirektem Licht, um ein gemütliches Licht zu erzeugen.
  • An den Seiten des Bettes: Am besten eignen sich Wandleuchten mit einem Stoffschirm, um eine warme und angenehme Atmosphäre zu schaffen. Wenn Sie eine gute Handhabung gewährleisten wollen, sollten Sie sich für eine "feste" Lampe entscheiden und nicht für eine Tisch- oder Pendelleuchte.
  • Leseleuchte: Wir bevorzugen Leselampen, da sie gezieltes Licht bieten und in der Regel verstellbar sind. Auf diese Weise stört die Person, die sie benutzt, die Person auf der anderen Seite des Bettes nicht.
  • Arbeitslicht: Eine gute Tischlampe, die auch gutes Licht bietet, kann zu einem dekorativen Element werden.
  • Signalbeleuchtung: Beachten Sie, dass Gäste die Räumlichkeiten nicht gut kennen und wie man das Licht einschaltet, daher ist die Installation einer Signalbeleuchtung mit Bewegungssensor ratsam. So können Sie nachts ohne die Notwendigkeit, das Hauptlicht einzuschalten, problemlos zum Badezimmer gelangen oder die Nachttischlampe finden.
Bodenflächenleuchten für Innenräume
MODELLE ANSEHEN
Tischanbauleuchten für Innenräume
MODELLE ANSEHEN
Wandanbauleuchten für Innenräume
MODELLE ANSEHEN
Deckenanbauleuchten für Innenräume
MODELLE ANSEHEN

Innenbeleuchtung von Wohnungen

In Wohnungen werden oft verschiedene Beleuchtungsarten kombiniert:allgemeine Beleuchtung, Spotbeleuchtung, kaltes Licht, warmes Licht... Die Beleuchtung ändert sich nicht nur je nach Raum, sondern es werden auch verschiedene Leuchten (Einbauleuchten, Wandleuchten, Pendelleuchten usw.) in denselben Bereichen kombiniert, um sie zu verschiedenen Zeiten nutzen zu können. 

 

Während Bereiche wie Schlafzimmer oder Wohnzimmer eher mit warmem, diffusem Licht beleuchtet werden, werden andere Bereiche des Hauses wie Küche oder Bad eher mit neutralem Licht beleuchtet, da es sich um einen Arbeitsbereich handelt.

 

Kurz gesagt, in fast jedem Raum eines Hauses werden normalerweise verschiedene Arten von Leuchten kombiniert, um die perfekte Beleuchtung für jeden Moment und jedes Bedürfnis des Tages zu bieten. Lesen Sie mehr über Beleuchtung von Wohnungen.

 

 

Beleuchtung im Einzelhandel

Die Beleuchtung ist ein Schlüsselelement im Bereich des Einzelhandels, denn eine korrekte Planung hilft dabei, das Markenimage zu vermitteln und hilft vor allem den Kunden, sich die im Geschäft verkauften Artikel wie Kleidung, Möbel, Schmuck, Kosmetika usw. gut zu erkennen.

 

Die verschiedenen Bereiche eines Geschäfts, wie die Kasse, das Schaufenster oder der Verkaufsbereich, können viel mehr Aufmerksamkeit erregen, wenn sie gut beleuchtet sind, und sie können die Kunden sogar zum Kauf anregen, wenn die Beleuchtung die richtige Atmosphäre schafft, um die Kunden anzulocken. Daher gibt es in diesem Bereich drei wichtige Beleuchtungsarten:

 

  • Dekorative Beleuchtung, die dazu beiträgt, eine entspannte und gemütliche Freizeitatmosphäre zu schaffen.
  • Akzentbeleuchtung, um bestimmte Objekte hervorzuheben.
  • Allgemeinbeleuchtung, die notwendig ist, um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, die den Verbraucher einlädt, einzutreten und sich die verkauften Produkte, Farben, Texturen und Oberflächen genau anzusehen.

Im Einzelhandel ist es besonders wichtig, auf den CRI (Colour Rendering Index) zu achten. Dieser Wert misst die Fähigkeit einer Lichtquelle, Farben im Vergleich zu einer natürlichen Quelle wie der Sonne naturgetreu wiederzugeben. Je näher der CRI an 100 liegt, desto perfekter ist die Farbwiedergabe.

Wandeinbauleuchte für den Innenbereich
MODELLE ANSEHEN
Deckeneinbauleuchte für Innenräume
MODELLE ANSEHEN

Außenbeleuchtung

Außenbeleuchtung ist jede Beleuchtung, die dazu dient, die Sichtbarkeit im Freien zu erhöhen, wenn es dunkel wird und das natürliche Licht nicht mehr ausreicht. In diesem Sinne trägt die Beleuchtung von Außenbereichen dazu bei, Durchgänge sicher zu halten, sich zurechtzufinden und Hindernisse rechtzeitig zu erkennen.

 

Sie kann auch dazu beitragen, Einbrecher abzuschrecken, da eine gut beleuchtete Hausfassade darauf hinweist, dass das Haus bewohnt ist. Bei der Platzierung von Außenleuchten ist es wichtig, Leuchten mit Schutz vor Wasser, Feuchtigkeit und anderen Witterungseinflüssen zu verwenden.

 

 

 

 

Dieser Schutzfaktor wird durch die IP-Bewertung oder den Schutzindex gemessen.  Es handelt sich um einen Code aus zwei Zahlen, wobei die erste Zahl den Schutz vor festen Elementen und die zweite Zahl den Schutz vor flüssigen Elementen angibt. Es gibt verschiedene Arten von IP je nach Widerstandsfähigkeit der Leuchten gegenüber Witterungseinflüssen. Je nach Verwendungsort werden unterschiedliche IP-Werte benötigt.

 

Gartenbeleuchtung

In Gärten ist es üblich, Akzentleuchten zu verwenden, um Bäume, Sträucher und andere dekorative Elemente hervorzuheben. Diese Art von dekorativer Beleuchtung nutzt die Vegetation und Texturen, um dem Garten Leben einzuhauchen.

 

Beim Beleuchten eines Gartens ist es auch eine gute Idee, Wege und Durchgangsbereiche im Garten mit Wandlampen, Pollerleuchten oder Bodenbeleuchtung zu beleuchten, um ausreichend Licht für das sichere Gehen in der Nacht zu gewährleisten.

 

Bodenbeleuchtung ermöglicht es uns, den Weg vor uns gut zu sehen. Schließlich wird in Bereichen, in denen zusätzliches Licht benötigt wird, wie in Wohnbereichen, Außenessbereichen und Grillplätzen, Allgemeinbeleuchtung installiert.

 

Terrassenbeleuchtung

Auf Terrassen gibt es oft Bereiche, in denen die Allgemeinbeleuchtung mit Akzentleuchten kombiniert wird, um ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis zu erzielen und Aktivitäten wie Lesen oder Essen bei ausreichender Beleuchtung in der Nacht durchzuführen. Mehr Informationen zur Terrassenbeleuchtung.

 

Poolbeleuchtung

Das Beleuchten eines Pools ist zweifellos eine großartige Möglichkeit, Eleganz zu verleihen und einen modernen Raum mit auffälligen Formen und Farben zu schaffen.

 

Um die Sicherheit der Schwimmer zu gewährleisten, sollten die installierten Leuchten eine Schutzart IP68 (Schutz gegen Wasser und feste Körper) aufweisen, was darauf hinweist, dass sie vollständig geschützt und für längere Eintauchen im Wasser geeignet sind.

 

Wenn der Boden des Schwimmbeckens weiß oder blau ist, sollte die Farbtemperatur der Beleuchtung zwischen 4.000K und 4.500K liegen, da das Wasser als Reflektor für das Licht fungiert. Dies muss beachtet werden, damit das Becken nicht zu hell wird.

 

Normalerweise wird eine Leuchte pro 20m² Wasserfläche benötigt. Wenn der Poolinnenraum jedoch dunkel ist, absorbiert er mehr Licht und erfordert mehr Leuchten.

Pendelleuchten für Innenräume
MODELLE ANSEHEN

Stromschienentrahler

MODELLE ANSEHEN

Wie viele Arten von Leuchten gibt es?

Wir setzen unsere Klassifikation fort. Je nach Design und Installationsart kann es sich um eine lineare Leuchte, eine Einbauleuchte, eine Pendelleuchte usw. handeln.

 

Was ist eine Leuchte?

 

Im Allgemeinen bezeichnet man als Leuchten das Gerät, das eine oder mehrere Lampen und Zusatzgeräte enthalten. Sie werden verwendet, um das Licht zu reflektieren oder zu lenken und haben auch eine Schutzfunktion für die Lampe.

 

Diese Komponenten sorgen dafür, dass die Beleuchtung nicht blendet, eine gute Verteilung hat und gut vor Stößen oder äußeren Einflüssen geschützt ist. Je nach Art der Installation oder des Designs gibt es verschiedene Arten von Leuchten.

 

Allerdings wird im technischen Sprachgebrauch das Gehäuse oft als Lampe bezeichnet. Die Lampe ist die Lichtquelle, besser bekannt als 'Glühbirne'.

 

Oberflächenleuchte

 

Oberflächenleuchten werden eingesetzt, wenn kein Platz für den Deckeneinbau vorhanden ist. In dieser Hinsicht sind sie in der Regel kostengünstiger zu installieren, da keine Wand- oder Deckenarbeiten erforderlich sind. Es gibt zwei Arten:

Im Volksmund als Wandlampen oder Deckenlampen bezeichnet, handelt es sich um Leuchten, die an einer Wand oder Decke befestigt werden. Je nach Anzahl der Leuchten können sie ein dekoratives Element sein oder die Allgemeinbeleuchtung gestalten.

Sie sind in der Regel dekorativere Elemente, die das allgemeine Licht begleiten. Zum Beispiel können sie auf Nachttischen, im Wohnzimmer oder im Eingangsbereich platziert werden. Sie sind beweglicher als Wand- oder Deckenleuchten.

 

Schienenstrahler

Schienenstrahler sind besonders empfehlenswert, um die Beleuchtung im Einzelhandel, in Restaurants und Ausstellungsbereichen zu akzentuieren, da die verschiedenen Strahler entlang der Schiene bewegt werden können, um das Licht auf einen Punkt zu konzentrieren oder mehrere Punkte zu schaffen. In diesem Sinne sind sie ein sehr vielseitiges Hilfsmittel.

 

Sie bestehen aus einer Reihe von Leuchten, die auf einer Metallschiene an der Decke montiert sind. Die Schiene kann mehr oder weniger sichtbar sein, je nach gewünschtem Stil.

 

Zum Beispiel sind in Restaurants die Tische oft auf unterschiedliche Weise angeordnet. Wenn Sie Schienenstrahler haben, können Sie die Strahler bewegen und an jede Situation anpassen.

 

Profile und LED-Streifen

Die LED-Streifen sind ein effizientes und flexibles Beleuchtungssystem, das durch ein Band zusammengehalten wird, das es ermöglicht, es in sehr kleinen Größen und unterschiedlichen Abmessungen herzustellen.

 

Die Merkmale ermöglichen ihre Installation in vielen Räumen und ihre Anpassung an verschiedene Formen und Oberflächen, insbesondere zur Beleuchtung von linearen Elementen, im Gegensatz zu Leuchten mit punktuellen Lichtquellen.

 

Heutzutage können die LED-Streifen mit nahezu jedem vorhandenen Steuerungsprotokoll reguliert werden, wie PWM, DMX, KNX, 0-10V, DALI usw., sowie über verschiedene WLAN-, Bluetooth- oder Alexa-Systeme und den Einbau von Sensoren.

 

Durch ihren Einsatz und die Vielfalt der Formate ist es heute möglich, dunkle Ecken und Orte zu beleuchten, die sonst nicht beleuchtet werden könnten. Daher werden die LED-Bänder verwendet, wenn die Beleuchtung verborgen werden soll, sowohl als allgemeine und indirekte Beleuchtung als auch als Akzent- und Orientierungsbeleuchtung.

 

Lineare Leuchte

Von allen Möglichkeiten und Arten von Beleuchtung, die es gibt, ist die lineare Leuchte eine der häufigsten Typen, um die Architektur eines Raumes hervorzuheben.

 

Warum ist sie so beliebt? Es handelt sich um sehr vielseitige Leuchten, die sich an sehr unterschiedliche Räume anpassen und ein kontinuierliches, homogenes und angenehmes Licht bieten, ohne störende Blendung oder Schatten zu verursachen. Es gibt zwei Arten:

Außen-Deckenanbauleuchte
MODELLE ANSEHEN
Tischanbauleuchte für den Außenbereich
MODELLE ANSEHEN
Wandfluter-Anbauleuchte für den Außenbereich
MODELLE ANSEHEN
Außenwand-Anbauleuchte
MODELLE ANSEHEN

Leuchten

Aufbauleuchten, besser bekannt als Wandleuchten, werden an Wänden angebracht und dienen sowohl als Beleuchtung als auch als dekoratives Element.

 

Diese Art von Leuchten wird häufig in Wohnhäusern, auf Terrassen und in Gärten eingesetzt.

 

Einbauleuchten

Eine Einbauleuchte ist eine Leuchte, die in den Boden, die Wand oder die Decke eingelassen werden kann und sowohl indirektes Licht als auch akzentuiertes licht erzeugt, z. B. Einbauscheinwerfer.

 

Diese Leuchten werden aufgrund ihres Abstrahlwinkels häufig eingesetzt, um das Licht auf bestimmte Bereiche oder Objekte wie Bilder oder Regale zu konzentrieren. Beim Einsatz dieser Art von Leuchten sind Faktoren wie Design und Lichtwinkel zu berücksichtigen.

 

Eine weitere Art von Leuchten, die Deckeneinbauleuchten, eignen sich ideal, um strukturierte Oberflächen zu betonen und Fassaden eine dritte Dimension zu verleihen.

 

Dieser Typ von Außenbeleuchtung wird häufig verwendet, um Gehwege, Gartenwege oder eine sanfte Beleuchtung des gesamten Außenbereichs zu beleuchten.

 

Pendelleuchte

Die Pendelleuchte ist eine der am häufigsten verwendeten und eine der ältesten Beleuchtungsarten. Diese Leuchten hängen von der Decke, wobei die Höhe ein entscheidender Faktor ist.

 

Deckenventilator mit Licht

Deckenventilatoren mit Licht sind die Möglichkeit, Beleuchtung, Design und Frische in einem praktischen Element zu kombinieren. Diese Deckenventilatoren mit Licht bieten eine diffuse, allgemeine Beleuchtung, die ideal für Schlafzimmer, Wohnzimmer oder Lounges ist.

Deckenventilatoren mit Licht
MODELLE ANSEHEN

Arten von Licht

Wenn wir über Beleuchtung in Bezug auf ihren Zweck nachdenken, stoßen wir auf eine weitere Klassifikation. Licht kann die Hauptfunktion der Beleuchtung haben, aber wir können ihm auch viele andere Funktionen zuschreiben, wie zum Beispiel dekorative Zwecke.

 

Natürliches Licht

Dies ist das Licht, das direkt von der Sonne kommt und von meteorologischen Faktoren wie Wolken beeinflusst wird.

 

Künstliches Licht

Dies ist Licht, das nicht natürlich ist, d.h. seine Quelle ist nicht die Sonne. Es umfasst alle Lichtquellen, die technisch von Menschen erzeugt werden, wie Lampen, Glühbirnen, Feuer oder andere Quellen.

 

Künstliches Licht kann manipuliert werden, und damit können wir je nach Bedarf eine Atmosphäre schaffen.

 

Allgemeine Beleuchtung

Dies ist eine Art von Licht, die in grundlegender Weise in der Lage ist, einen gesamten Raum zu beleuchten. Sie ist am nützlichsten, um sich einen Überblick über den Raum zu verschaffen. Beispielsweise können Schienenprojektoren, lineare Leuchten, LED-Streifen, Deckenleuchten und andere für diesen Zweck installiert werden.

 

Es empfiehlt sich, Leuchten zu wählen, die keine Schatten werfen und nicht blenden und die außerdem energieeffizient sind, da sie oft über längere Zeiträume eingeschaltet sind.

 

Ambiente Beleuchtung

Ambiente Beleuchtung kann als allgemeine Beleuchtung dienen, wenn die primäre allgemeine Beleuchtung ausgeschaltet ist, aber ihre Intensität ist wesentlich geringer. Diese Leuchten sind normalerweise gedämpfter und emittieren ein warmes Licht. Ihr Zweck besteht darin, eine Ambiente im Raum zu schaffen, wie ihr Name vermuten lässt.

 

Punkt- oder Fokussierte Beleuchtung

Punktbeleuchtung zielt darauf ab, einen bestimmten Bereich für Aktivitäten wie Lesen, Kochen, Essen, Entspannen, Plaudern usw. zu beleuchten. Um dies zu erreichen, können verschiedene Beleuchtungsarten wie Wandleuchten, Steh- oder Tischlampen oder LED-Leisten kombiniert werden.

 

Sie wird verwendet, um bestimmte Bereiche zu beleuchten, in denen mehr Licht als bei der allgemeinen Beleuchtung erforderlich ist, sowohl für bessere Sichtbarkeit als auch um eventuelle Schatten auszugleichen, die sie erzeugen kann.

 

Dekorative oder Ausstellungsbeleuchtung

Diese Art der Beleuchtung zielt darauf ab, Objekte oder die Struktur des Hauses hervorzuheben. Zum Beispiel Strahler, die ein Kunstwerk, eine Skulptur, ein Bücherregal oder eine Säule beleuchten. Sie zielen nicht darauf ab, den gesamten Raum zu beleuchten, sondern betonen ein bestimmtes Objekt. In dieser Hinsicht funktionieren sie unabhängig von der übrigen Beleuchtung im Haus.

 

Direkte Beleuchtung

Von direkter Beleuchtung spricht man, wenn der Lichtstrahl direkt auf die zu beleuchtende Fläche gerichtet ist.

 

Indirekte Beleuchtung

Indirekte Beleuchtung ist eine Art von Licht, das auf eine andere Oberfläche projiziert oder von ihr reflektiert wird, sodass die Quelle nicht direkt sichtbar ist. Sie sorgt für sanfte Beleuchtung und hebt insbesondere die Formen von Wänden, Böden und Decken hervor. Daher wird sie sowohl in der Architektur als auch im Innenarchitektur weit verbreitet eingesetzt.

 

Diffuse Beleuchtung

Licht gilt als diffus, wenn der Schirm der Leuchte einen lichtdurchlässigen Diffusor enthält, ein Element, das Licht ohne Schatten oder Blendung erzeugt. Sie sind ideal für die Raumbeleuchtung, da sie sich perfekt mit der Allgemeinbeleuchtung kombinieren lassen.

 

Unterschied zwischen natürlichem und künstlichem Licht

Der Hauptunterschied zwischen natürlichem Licht und künstlichem Licht besteht darin, dass letzteres von Menschen manipuliert und kontrolliert werden kann, während ersteres unkontrollierbar ist und seinen eigenen Zyklen folgt.

 

Künstliches Licht kann stark variieren und bietet in Bezug auf die Innenarchitektur viele mehr Möglichkeiten als natürliches Licht.  Mit Künstlichem Licht ist es möglich, mit Effekten und Schatten zu spielen und jeden Raum zu verwandeln.

 

Unterwasser-Einbauleuchte
MODELLE ANSEHEN
Bodeneinbauleuchte für den Außenbereich
MODELLE ANSEHEN
Einbauleuchte für Außenwandmontage
MODELLE ANSEHEN
Lineare Leuchte
MODELLE ANSEHEN

Was sind Lumen?

Lumen ist die Maßeinheit für die Menge an sichtbarem Licht, die von einer Lichtquelle ausgestrahlt wird. Je mehr Lumen, desto mehr Helligkeit bietet die Lichtquelle.

 

Wenn Sie ein Beleuchtungsprojekt planen, müssen Sie dieses Maß kennen, um genau die Art von Leuchte mit der richtigen Lichtstärke zu kaufen und Überraschungen zu vermeiden.

 

Wie viele Lumen werden in jedem Bereich benötigt?

Um eine Vorstellung von der Lichtintensität zu bekommen, die Sie für jeden Bereich benötigen, müssen Sie die empfohlene Luxzahl für den Raum auswählen und mit der Quadratmeterzahl dieses Raums multiplizieren.

 

Das Ergebnis dieser Berechnung sind die benötigten Lumen, sodass Sie nur nach einer Art von Beleuchtung suchen müssen, die ungefähr diese Anzahl von Lumen hat.

 

Was sind Lux in der Beleuchtung?

Lux misst das resultierende Licht, d. h. das erreichte und wahrgenommene Licht. Es gibt einen Unterschied zwischen den ausgestrahlten Lumen und den letztendlich wahrgenommenen Lumen.

 

Diese Maßeinheit ermöglicht es Ihnen, die Lichtintensität für einen bestimmten Fall zu berechnen, indem Sie die Berechnung an die spezifische Fläche anpassen, die Sie beleuchten möchten basierend auf der Quadratmeterzahl.

 

Wie berechnet man Lux in der Beleuchtung?

Um Lux zu berechnen, müssen Sie nur diese einfache Formel anwenden: Lumen x m² = Lux. Wie Sie sehen, handelt es sich um eine ähnliche Formel wie die für die Berechnung von Lumen. Um diese Berechnungen durchzuführen, müssen Sie die empfohlene Lumen-Menge für jeden Raum berücksichtigen, die wir Ihnen im Folgenden zeigen werden.

 

Am besten ist es jedoch, eine Lichtberechnungsprogramm wie Dialux zu verwenden, die die Erstellung von Beleuchtungsprojekten erleichtert und die Planung von Beleuchtungssystemen für den Innen- und Außenbereich vereinfacht.

Außen-Pendelleuchte
MODELLE ANSEHEN
Architektonische Stromschienenstrahler
MODELLE ANSEHEN

Beleuchtungsrichtlinien

 

Es gibt mehrere UNE-Normen zur Bestimmung der für jeden Raum erforderlichen Lichtstärke, um Sehkomfort und Farbwiedergabe zu gewährleisten. Im Folgenden zeigen wir Ihnen die Lux-Empfehlung für jede Installation:

  • Küche: 300-600 Lux
  • Wohnzimmer: 100-300 Lux
  • Flur: 300 Lux
  • Schlafzimmer: 100-300 Lux
  • Arbeitszimmer: 200 Lux
  • Badezimmer: 300-600 Lux
  • Allgemeine Beleuchtung: 300-600 Lux
  • Schaufenster im Freien: 1000-3000 Lux

Wie wird die Lichttemperatur gemessen: Kelvin

Haben Sie sich jemals gefragt, warum Räume wie Krankenhäuser oder Büros oft als ungemütlich empfunden werden?

 

Alles lässt sich auf die Lichttemperatur oder Farbtemperatur zurückführen. Wenn wir von Lichttemperatur sprechen, meinen wir eine Reihe von Farben, die durch die Beleuchtung erzeugt werden und eine bestimmte Wärme oder Kälte vermitteln.

 

Rot- und Orangetöne sind warm, während Blautöne kühler sind. Letztere eignen sich am besten für Räume, in denen Aktivitäten mit hoher Helligkeit stattfinden, bei denen es wichtig ist, Objekte gut zu unterscheiden, sich zu konzentrieren usw.

Dies würde erklären, warum in Krankenhäusern kaltes Licht verwendet wird.

 

Die Lichttemperatur wird in Kelvin gemessen, was die Farbe des Lichts angibt. Unter Verwendung dieser Messung können drei verschiedene Arten von Licht erzeugt werden:

  • Kaltes Licht: mehr als 4000K
  • Neutrales Licht: zwischen 2700 und 4000K
  • Warmes Licht: 2700K oder weniger

Farbwiedergabeindex

Der Farbwiedergabeindex (CRI oder IRC) misst die Fähigkeit einer bestimmten Lichtquelle, Farben sowohl im kalten als auch im warmen Spektrum wiederzugeben und hat die Tageslichtreferenz als Ausgangspunkt und einen maximalen Wert von 100. Je näher der Wert an 100 liegt, desto höher ist die Farbqualität.

 

 

Ursprünglich hatte die LED-Beleuchtung recht niedrige Werte, doch mit dem technologischen Fortschritt hat sich die Qualität der LED-Beleuchtung verbessert und bietet nun einen Farbwiedergabeindex von über 80, was für jede ihrer Anwendungen mehr als ausreichend ist.

Architektonische Einbauleuchte
MODELLE ANSEHEN
Lineare Systeme Architektonische
MODELLE ANSEHEN
Architektonische Flächenleuchte
MODELLE ANSEHEN
LED-Profile und -Streifen
MODELLE ANSEHEN

Architektonische Beleuchtung: Was ist es und warum ist es wichtig?

Obwohl Licht im täglichen Leben der Menschen wichtig ist, um fast jede Tätigkeit ausüben zu können, liegt die Bedeutung des Lichts in der Architektur eher darin begründet, dass es dank des Lichts möglich ist, die Stimmung zu verändern und die Menschen emotional zu beeinflussen.

 

Angemessene Beleuchtung verbessert die Stimmung und das Energieniveau, während schlechte Beleuchtung zu Mangelerscheinungen im Körper beiträgt. Die Qualität der Beleuchtung wirkt sich direkt auf Konzentration, Appetit, Stimmung und vieles mehr aus.

 

Beleuchtung ist besonders relevant im Leben der Menschen, da ihre Wirkung unbewusst geschieht. Wenn sie nicht richtig geplant wird, ist es nicht möglich, einen gesunden zirkadianen Rhythmus zu erreichen und die nötige Energie für das tägliche Leben zu erhalten.

 

Letztendlich, wofür dient architektonische Beleuchtung?

  • Verbesserung und Förderung des Gemütszustandes der Menschen
  • Die Schönheit von Räumen betonen
  • Texturen, Formen und Farben hervorheben

 

Trends in der Beleuchtung für Innenarchitektur und Architektur

Natürliche Materialien, in die Wände integrierte Leuchten, Deckenleuchten... Die Bereiche Architektur und Innenarchitektur sind einem ständigen Wandel unterworfen, und was bisher gut funktionierte und von allen geliebt wurde, könnte morgen schon aus der Mode sein. In diesen Branchen ist es entscheidend, mit den neuesten Trends betrifft, um Ergebnisse zu erzielen, über die jeder spricht.  

 

Es geht nicht nur darum, praktischere Materialien zu verwenden oder mit Formen zu spielen, denn im Laufe der Jahre und mit der Entwicklung der Technologien haben Werkzeuge wie die künstliche Beleuchtung die Innovation in diesen Bereichen mit Riesenschritten vorangebracht.

 

Die Beleuchtung ist zu einem so wesentlichen Element für jedes Design und jedes Projekt geworden, dass die Art und Weise ihrer Anwendung, die Erzeugung von Eindrücken und Effekten und sogar die Art der Beleuchtung Faktoren sind, die man genau im Auge behalten muss, um keine einzige Idee zu verpassen.  

 

Licht und Design

Wenn es um Innenarchitekturprojekte geht, ist Licht eines der wichtigsten Elemente. Mit natürlichem Licht können Sie die schönsten Teile eines Raums zum Leuchten bringen. 

 

Aber nicht nur das: Licht ist ein Faktor, der das gesamte Projekt, die Anordnung der Möbel, die Lichtpunkte, die im Raum verwendeten Farben usw. beeinflusst.

 

Es ist zweifellos ein Werkzeug, um originellere Designs zu erzielen, aber es ist auch ein Element, das sorgfältig geplant werden muss, damit das Ergebnis den Erwartungen entspricht.

 

Lichtdesign

In jedem Architektur- oder Innenarchitekturprojekt ist die Lichtgestaltung unverzichtbar, um das richtige Licht zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu erhalten. Lichtdesign erfordert eine sorgfältige und durchdachte Planung, um die praktischen und ästhetischen Anforderungen zu erfüllen, wobei Faktoren wie Anordnung, Intensität und Temperatur berücksichtigt werden müssen, um sich an unterschiedliche Situationen und Orte anzupassen.

 

Beleuchtungstechniken

Ein Fachmann, der ein Beleuchtungsprojekt durchführt, muss die Beleuchtungstechniken kennen, die für jeden Raum am besten geeignet sind.

 

Von der Nutzung des Tageslichts bis hin zur Integration von künstlichem Licht, ist jede Beleuchtungstechnik für bestimmte Räume und Aktivitäten geeignet, aber dieses Wissen ist notwendig, damit das Beleuchtungsprojekt ein Erfolg wird.

 

Beleuchtungsinstallation

Um ein gutes Ergebnis zu erzielen und technische Fehler zu vermeiden, muss die gesamte Beleuchtung von einem qualifizierten Fachmann installiert werden.

 

Bei komplexen Installationen ist es am besten, sich an Fachleute wie Faro Barcelona zu wenden, die die Beleuchtungspunkte planen, über die am besten geeignete Art der Beleuchtung für jeden Bereich beraten und alle erforderlichen technischen Arbeiten ausführen können.